Muster wirtschaftsplan verein

In Uncategorized

Neben ihrem professionellen akademischen Interesse, Verwendung von Modellen gehören: Unter dirigisme (Dirigismus), Frankreich verwendet indikative Planung und etablierte eine Reihe von staatlichen Unternehmen in strategischen Sektoren der Wirtschaft. Das Konzept hinter der indikativen Planung ist die frühzeitige Erkennung von Überangebot, Engpässen und Engpässen, so dass das staatliche Investitionsverhalten schnell geändert werden kann, um das Marktungleichgewicht zu verringern, so dass eine stabile wirtschaftliche Entwicklung und ein stabiles Wachstum aufrechterhalten werden können. Frankreich erlebte seine Trente Glorieuses (Dreißig glorreiche), Jahre mit wirtschaftlichem Wohlstand. Im ersten Band von Das Kapital identifizierte Karl Marx den Prozess der Kapitalakkumulation als zentral für das Bewegungsgesetz des Kapitalismus. Die durch die steigenden Skalenerträge verursachte erhöhte industrielle Kapazität sozialisiert die Produktion weiter. Der Kapitalismus sozialisiert schließlich Arbeit und Produktion so weit, dass die traditionellen Vorstellungen von Privateigentum und Warenproduktion immer ungenügender werden, um die Produktionskapazitäten der Gesellschaft weiter auszubauen[15], was das Entstehen einer sozialistischen Wirtschaft erfordert, in der Produktionsmittel in sozialem Besitz sind und der Mehrwert von der Belegschaft kontrolliert wird. [16] Viele Sozialisten betrachteten diese Tendenzen, insbesondere den zunehmenden Trend zur Wirtschaftsplanung in kapitalistischen Betrieben, als Beweis für die zunehmende Veralterung des Kapitalismus und die Unanwendbarkeit von Idealen wie vollkommener Konkurrenz zur Wirtschaft, wobei die nächste Stufe der Evolution die Anwendung der gesellschaftsweiten Wirtschaftsplanung war. Verschiedene Formen der Wirtschaftsplanung wurden in verschiedenen Modellen des Sozialismus vorgestellt. Diese reichen von dezentralen Planungssystemen, die auf kollektiver Entscheidungsfindung und auf disaggregierten Informationen basieren, bis hin zu zentralisierten Planungssystemen, die von technischen Experten durchgeführt werden, die aggregierte Informationen zur Erstellung von Produktionsplänen verwenden. In einer voll entwickelten sozialistischen Wirtschaft würden Ingenieure und technische Spezialisten, die auf demokratische Weise überwacht oder ernannt werden, die Wirtschaft in Bezug auf physische Einheiten koordinieren, ohne dass eine finanzielle Berechnung erforderlich oder verwendet werden müsste. Die Wirtschaft der Sowjetunion erreichte nie dieses Entwicklungsstadium, also plante ihre Wirtschaft in finanzieller Hinsicht während der gesamten Dauer ihrer Existenz.

[7] Dennoch wurden eine Reihe alternativer Kennzahlen für die Bewertung der Leistung nichtfinanzieller Volkswirtschaften in Bezug auf die physische Produktion (d. h. das Nettomaterialprodukt im Vergleich zum Bruttoinlandsprodukt) entwickelt.

Recent Posts