Newsletter anmeldung Muster

In Uncategorized

Wie viele eCommerce-Shops verwendet Kate Spade ein Newsletter-Anmelde-Popup, das neuen Abonnenten einen Coupon bietet: Sind Sie verzweifelt, die Newsletter-Anmeldung zu verbessern? Die Antwort liegt nicht in lästigen Overlays oder Manipulationen. Es gibt einen besseren Weg. Wenn Sie möchten, dass Die Leute Ihren Newsletter abonnieren, müssen Sie ihnen die Vorteile deutlich machen. Ich tue dies durch die Überschrift “Werde ein Experte für User Experience mit meinem Newsletter”. Das macht deutlich, was der Newsletter für den Leser tun wird. Beispielsweise kombiniert Meebo ein Anmeldeformular mit einer vollständigen Registrierung und bietet Benutzern einen Anmeldeassistenten in einem Popup-Fenster. Das Formular besteht aus 6 Seiten, auf denen Benutzer von der Einstellung ihres Kontos bis zur Angabe zusätzlicher Details zu ihren Präferenzen geleitet werden. Hustle Panda hilft Startups, brandfähige .com-Domains zu finden. Sie können sich auch über den Newsletter anmelden: Um zu beweisen, wie einfach es ist, Newsletter-Anmeldeformular zu entwerfen, ohne Nutzer zu ärgern, möchte ich meinen Ansatz analysieren. Es beginnt mit einer einfachen Frage: “Welchen Wert bietet meine Mailingliste den Benutzern?” Jetzt raus und erstellen Sie Ihre eigenen Newsletter-Anmeldeformulare! Hoffentlich können wir Ihr Formular in Kürze zu dieser Liste erfolgreicher E-Mail-Newsletter-Anmeldebeispiele hinzufügen! Ein schlechtes Newsletter-Anmeldeformular und -Prozess kann Benutzer davon abhalten und sie daran hindern, ihre E-Mail-Adresse anzugeben, und kann einen schlechten Geschmack im Mund hinterlassen, wenn sie eine schlechte Markenerfahrung haben.

Im heutigen Beitrag schauen wir uns an, welche Websites ein Newsletter-Anmeldeformular, die Best Practices und einige Markenbeispiele enthalten haben. Ich wünschte, ich könnte sagen, dass diese Newsletter-Anmeldetechniken nicht funktionieren. Aber sie tun es. Wenn Sie die Menschen genug ärgern, wird ein signifikanter Prozentsatz tun, was Sie wollen, dass sie tun. Aber zu welchem Preis? Für jede Person, die sich für Ihren Newsletter anmeldet, entfremden Sie weitere 10. Das ist weder für den Benutzer noch für Ihr Unternehmen gut. Wenn Ihr Unternehmen E-Mail-Marketing für Werbeaktionen verwendet, sollten Sie ein Newsletter-Anmeldeformular auf der Website haben, um neue Daten zu erfassen und Ihre Website-Besucher zu engagieren. Nur wenige Websites erwähnen im Voraus, welche Informationen während der Registrierung benötigt werden (6%), welche Schritte folgen müssen (8%). oder einige Warnungen, Hinweise usw. geben (6%, z.B. 37Signale).

Ähnlich wie oben gesagt kann man beobachten, dass die meisten Websites optionale Felder vermeiden und Benutzer bitten, die optionalen Informationen anzugeben, nachdem der Registrierungsprozess bereits abgeschlossen ist. 62 % der Formulare hatten überhaupt keine optionalen Felder, und 98 % der Formulare hatten weniger als 5 optionale Felder. Ich habe genug von Newsletter-Anmeldeformularen. Unternehmen, die so verzweifelt sind, meine E-Mail-Adresse zu erhalten, dass sie auf irgendetwas zurückgreifen werden – jede lästige Technik in der Hoffnung, sie von mir zu extrahieren. Irritierende Überlagerungen, die Sie nicht schließen können – manipulative Formulierungen, die entworfen wurden, um Sie bei der Anmeldung anzumelden. Die Liste geht weiter. Ripped Body ist eine beliebte Fitness-Website von Andy Morgan. Die Homepage begrüßt alle neuen Besucher mit diesem großen Newsletter-Anmeldeformular: Deshalb verstecke ich mein Newsletter-Anmeldeformular nicht unter einem Link oder Button. Stattdessen mache ich es groß und kühn. Ich weiß, es scheint krass, aber es funktioniert. Aber es gibt noch einen anderen Grund dafür. Die Größe gibt mir Platz, um meine Tonhöhe zu machen.

Wenn Sie nur einen Link oder eine Schaltfläche haben, können Sie die Aktion nicht verkaufen. Während alle diese E-Mail-Newsletter-Anmeldeformulare sind ideal für ihre jeweiligen Websites, gehen Sie nicht davon aus, dass sie immer die beste Option für Ihre spezifische Website sein. Benutzer sind nicht dumm. Sie wissen, dass sie Ihnen durch die Anmeldung für einen Newsletter etwas Wertvolles bieten.

Recent Posts